Datenschutzerklärung

Menschen & Wirtschaft GmbH
Kontakt: tremmel@menschen-wirtschaft.de

     (1) Allgemeine Bemerkungen

Geltungsbereich

Die hierin veröffentlichten Ausführungen zur Datenerfassung, -verarbeitung und -übermittlung gelten für alle Geschäftsvorgänge der M&W, für unsere Leistungen bei der allgemeinen Unternehmensberatung, des Verlagswesens und insbesondere unserer Eignungsdiagnostik und deren PHT-Potentialprofile. 

Auftragserteilung

Mit der An- und der Verwendung unserer auf dieser Website beschriebenen angebotenen Leistungen der Verhaltens- und Eignungsdiagnose stimmen unsere Auftraggeber in Ihrer Online-Voranmeldung zur Auftragserteilung dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich zu, bevor sie dazu einen Auftrag erteilen.

Datenschutz

- Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Die uns online übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.
- Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
- Die Übernahme, Verarbeitung, Speicherung und Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Verhaltens- und Eignungsdiagnostik erfolgt unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften.
- Die von unserer Datenverarbeitung als Ergebnis unserer Verhaltens- und Eignungsdiagnostik erstellten PHT-Potentialprofile enthalten keine automatisch erstellten oder anderweitige die betroffene Person allgemein bewertenden Texte.
- Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragungen im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen können. Ein lückenloser Schutz der Daten durch Dritte ist nicht möglich. 

     (2) Datenerfassung und Verarbeitung auf unserer Website

Aufträge zur Verhaltens- und Eignungsdiagnostik

- Die Vorgabe der für unsere Verhaltens- und Eignungsdiagnostik erforderlichen personenbezogenen Daten und die anschließende Auftragserteilung erfolgen durch den Auftraggeber auf einem gesicherten Online-Formular auf unserer Website.
- Mit der Auftragserteilung werden alle Vorgaben automatisch unserem diese Daten verarbeitendem Computersystem übertragen.
- Andere für den technischen Betrieb erforderliche Daten (z.B. für die Systemsteuerung) werden mit dem Aufruf unserer Website bzw. mit der durch den Auftraggeber erfolgenden Online-Auftragserteiling erfasst.
- Die Ergebnisse unserer Verhaltens- und Eignungsdiagnostik werden durch persönliche Übergabe oder per Briefpost dem Auftraggeber zugestellt. Eine anderweitige Übermittlung personenbezogener Daten, z.B. per Email, erfolgt durch uns nur nach schriftlicher Aufforderung bzw. Zustimmung des Auftraggebers und in dessen Verantwortung.

Kontaktformulare

- Ihre Angaben werden aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
- Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
- Die Verarbeitung der Daten Ihrer Anfrage erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung.
- Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-mail an uns.
- Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
- Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten bleiben bei uns, bis Sie zur Löschung auffodern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Speicherung entfällt.
- Zwingende gesetzliche Bestimmungen - wie z.B. Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Verarbeitung von Kunden- und Vertragsdaten

- Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten).
- Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
- Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
- Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Aufträge für vom Auftraggeber verschiedene Personen

- Eine Durchführung unserer Verhaltens- und Eignungsdiagnose für vom Auftraggeber verschiedene Personen setzt die Befugnis unseres Auftraggebers durch eine gemäß der entsprechenden Vorschriften der bestehenden Datenschutzgesetzverordnung (DSGVO) ihm gegenüber erfolgte Einwilligung der jeweiligen von der Diagnose betroffenen Personen voraus.

Datenübmittlung an Dritte

- Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist.
- Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn der Auftraggeber der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.
- Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
- Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

     (3) Allgemeine Hinweise

Speicherung und Übermittlung der Ergebnisse einer Verhaltens- und Eignungsdiagnose

- Die Speicherung personenbezogener Daten werden nach Abschluss unserer Beratungsleistung gelöscht, sofern mit dem Auftraggeber keine anderslautende Regelung vereinbart wurde.
- Darüber hinaus speichern wir die Ergebnissdaten, sofern nicht unvorhersehbare Umstände dies erfordern, nur so lange, wie dies zur Aufrechterhaltung unseres Geschäftsbetriebes und zur Erfüllung uns erteilter Aufträge angezeigt ist.
- Die Ergebnisse unserer Diagnostik werden durch persönliche Übergabe oder per Briefpost dem Auftraggeber zugestellt.
- Eine anderweitige Übermittlung personenbezogener Daten, z.B. per Email, erfolgt durch uns nur nach schriftlicher Aufforderung bzw. Zustimmung des Auftraggebers und in dessen Verantwortung.

Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

- Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
- Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.
- Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

- Sie können eine bereits erteilte Einwilligung grundsätzlich jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
- Auch der Auftraggeber einer Verhaltens- und Eignungsdiagnose hat das Recht auf Widerruf bzw. während deren Ausführung abzubrechen. In diesem Fall ist Menschen & Wirtschaft berechtigt, dem Auftraggeber eine dem bereits erfolgten Teilaufwand entsprechende Vergütung in Rechnung zu stellen.

Auftragsdatenverarbeitung

- Für den Fall, dass wir bestimmte einzelne Teile unserer Datenverarbeitung auslagern müssten, verpflichten wir den Auftragsdatenverarbeiter vertraglich dazu, davon betroffene personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der Anforderungen der Datenschutzverordnung DSGVO zu verarbeiten und den Schutz der damit verbundenen Rechte der betroffenen Personen zu gewährleisten.

_____________
Stand 11.05.2018